Heimweh

weltkonto.com / Reisen  / Heimweh
heimweh

Heimweh

Endlich losziehen

Da denkt man monatelang nichts anderes als „Bitte Bitte lass endlich den Tag kommen, an dem ich von hier raus kann und die Welt entdecken werde“ – und dann das: Heimweh. Um Himmels Willen, woher kommt so ein Gefühl und warum ist es so stark? Warum spüre ich es am Abend stärker als am Morgen und warum warnt einen denn niemand?

Gut, fangen wir von vorne an.

Heimweh ist ein Gefühl der Sehnsucht.

Es hat aber häufig gar nichts mit einem Objekt und oft nicht einmal etwas mit Heimat zu tun. Es stellt sich bei sensiblen Menschen ein, wenn große Veränderungen räumlicher Art eintreten. Es gibt übrigens auch Leute die im Urlaub Heimweh bekommen. Leider drückt das Wort nicht ganz aus, was es soll. Heimweh muss nicht zwangsläufig mit der Sehnsucht nach zu hause zusammen hängen. Das gleiche Gefühl kann auch entstehen, wenn man einen vertrauten Ort verlässt, an dem man nur eine begrenzte Zeit verbracht hat. Es ist also eindeutiger von Sehnsucht nach Vergangenem zu sprechen. Und das dann eben auf Orte und Räume bezogen. Sensible Kinder bekommen übrigens oft Heimweh nach einem bestimmten Zimmer. Wenn sie dann gefragt werden, wo möchtest Du denn gerne sein, sagen sie nicht zu hause, sondern z. B. in der Spielecke im Kinderzimmer.

Ein kleiner Trost. Heimweh vergeht schneller als jede andere Art der Sehnsucht. Es stellt sich nämlich nach einiger Zeit ein Gefühl der Vertrautheit für den gegenwärtigen Ort ein, der dann quasi das Heimweh langsam verblassen lässt.  Und das mit dem Abend ist auch einfach zu erklären. Psychologen haben schon lange herausgefunden, dass all unsere Gefühle am Abend stärker sind als am Morgen. Woher das kommt, (nur kurz) Am Abend liegt der Tag hinter uns. Unser Handeln lässt nach und wir können nicht mehr so viel agieren. Das löst oft ein gewisses Machtlosigkeitsmoment aus, mit dem wir nicht gut umgehen können. Am Morgen, wenn der Tag vor uns liegt, können wir unsere Pläne in die Tat umsetzten. Egal ob die Bude geputzt wird oder die Welt gerettet werden muss.

Warum warnt uns keiner? Ganz einfach. Man vergisst es so schnell. Wenn jemand von seinem Aufbruch erzählt kommt niemand auf die Idee vor Heimweh zu waren. Warum auch? Der Fokus liegt ja eben im NEUEN und nicht im ALTEN.

Also Ihr Lieben, wenn die Sehnsucht nach zu hause brennt. Lasst sie brennen, jammert ins Kopfkissen und labert Euren Freunden ein Ohr ab und SEID SICHER: es vergeht ganz von selbst und hat keinen lange Haltbarkeit.

 

Falls zu Eurem Heimweh noch Reise- oder Seekrankheit dazu kommen, ist hier ein feines Mittel

Für die Leser dieses Blogs übrigens mit dem Gutscheincode WKetriggs günstiger.

Seekrankheit

 

 

Leave a Comment